BBW Leipzig Gruppe Besucheradresse Markranstädter Str. 9 04229 Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-5000

03.05.2018

Erstes Leipziger Integrationshotel eröffnet

Das Berufsbildungswerk Leipzig eröffnet heute das erste Integrationshotel der Stadt zum Übernachten, Tagen oder Feiern. Sogenannte Integrationsbetriebe beschäftigen zu mindestens 40 % Mitarbeiter mit Behinderung und schaffen dadurch Arbeitsplätze. „Diese Besonderheit ist uns am wichtigsten“, so Hauptgeschäftsführer Tobias Schmidt.

Denn Besonderheiten gibt es viele. Zum Beispiel, dass das Hotel barrierefrei für Gäste mit Behinderung ist. Zwei der insgesamt 29 Doppelzimmerzimmer sind rollstuhlgerecht, es gibt Lichtsignalanlagen und Hörschleifen für Menschen mit Hörschädigung, Orientierungshilfen für Menschen mit Sehbeeinträchtigung und bodengleiche Duschen. Moderne Ausstattung fügt sich in alte denkmalgeschützte Mauern.

Das mit der angrenzenden Philippuskirche baulich verbundene Integrationshotel liegt nahe der lebendigen Karl-Heine-Straße mit Kneipen, Kunst und Kultur und doch ruhig direkt am Karl-Heine-Kanal umringt von Grün. Der ehemalige Gemeindesaal, der Philippusgarten sowie ein zusätzlicher Seminarraum bieten Möglichkeiten für Tagungen und Feiern. In der immer noch gewidmeten Philippuskirche finden Hochzeiten und Taufen ebenso statt wie regelmäßige christliche, kulturelle und sozialräumliche Angebote.

15 Mitarbeiter der BBW-Tochter Philippus Leipzig gGmbH kümmern sich um den Hotelbetrieb als Hotel garni, die Bewirtung bei Veranstaltungen im Hotel, Catering außer Haus und eine nahegelegenen Cafeteria.

2012 hat das Berufsbildungswerk das Gebäudeensemble der Philippuskirche von der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen übernommen und 4,5 Millionen Euro inkl. der Förderung von Aktion Mensch in den Umbau investiert. In knapp zwei Jahren Bauzeit ist das Integrationshotel im ehemaligen Pfarrhaus entstanden. Dabei haben auch Fachbereiche des Berufsbildungswerkes, Abteilungen der Werkstatt für behinderte Menschen „Diakonie am Thonberg“ und zwei BBW-Jugendberufshilfeangebote Aufträge am Bau übernommen.

 „In Philippus ist neues Leben ohne Barrieren eingekehrt“, so Schmidt. „Mit unserem Integrationshotel ebenso wie mit den Angeboten in der Philippuskirche.“ Beherbergung, Bewirtung und Botschaft – mit diesem Konzept will das Berufsbildungswerk mehr Inklusion ins Quartier und in die Leipziger Hotel- und Tagungslandschaft bringen.

www.philippus-leipzig.de